Datenschutz

Datenschutz-Folgenabschätzung !

Kennen Sie Ihr Risiko?

Jede Firma verarbeitet personenbezogene Daten – von Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern. Das hat ab Mai 2018 datenschutzrechtlich schärfere Konsequenzen als bisher. Dann wird die deutsche Vorabkontrolle zur europaweiten Datenschutz-Folgenabschätzung. Was sich damit ändert und was Sie jetzt zu tun haben? Das erfahren Sie hier.

Was ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung?

Eine Datenschutz-Folgenabschätzung, kurz DSFA, ist eine Methode, die für jede Form der Datenverarbeitung durchzuführen ist, die ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten jeder von der Verarbeitung betroffenen Person darstellt. Damit ist doch alles klar, oder? Genau wegen dieser griffigen, aber nichtssagenden Definition beleuchtet dieser Artikel die Folgenabschätzung, wie sie verkürzt auch genannt wird.

Genaugenommen handelt es sich bei der Datenschutz-Folgenabschätzung um den Artikel 35 DSGVO, der Sie als Verantwortlichen zu einer Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) zwingt, wenn ein „voraussichtlich hohes Risiko“ mit der Verarbeitung von Daten verbunden ist.

Nach Erwägungsgrund 75 (ErwGr. 75) riskiert eine Datenverarbeitung die so genannten Rechte und Freiheiten betroffener Personen, wenn sie zu physischen, materiellen und immateriellen Schäden führen kann. Darunter fallen zum Beispiel:

  • Diskriminierung
  • Identitätsdiebstahl
  • Finanzieller Verlust
  • Rufschädigung
  • Hinderung der Kontrolle über eigene Daten
  • Profilbildung mit Standortdaten

Wenn Sie sich informieren möchten, wann bzw. ob Sie überhaupt dazu verpflichtet sind, eine Datenschutz-Folgenabschätzung vorzunehmen, lesen Sie den ergänzenden Blogartikel DSFA – wann sind Firmen dazu verpflichtet?

Wir beraten Sie gerne: 07152 / 31296390

Montag bis Freitag sind wir gerne von 8:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar. Unsere Kunden können uns auch bei Notfällen an 7 Tagen in der Woche, 24 Stunden über den Support erreichen.

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
You must accept the Terms and Conditions.