Der Schutz vor Spam-Mails

E-Mails und die E-Mail-Sicherheit

Nach wie vor erfreut sich die E-Mail (Electronic Mail = elektronische Post) großer Beliebtheit und wird sogar als wichtigster und meistgenutzter Internetdienst angesehen. Mit E-Mails können anderen Benutzern sowohl Textnachrichten als auch digitale Dokumente (Attachments) zur Verfügung gestellt werden. E-Mails werden auf Mailservern gespeichert, die von Mailprovidern (Anbietern) unterhalten werden.

Durch einen Zugang, also einem elektronischen Postfach, wird Benutzern Zugriff auf die für sie bestimmten E-Mails gewährt. Sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen ist die E-Mail trotz Instant Messenger (IM) heute noch eines der wichtigsten Kommunikationsmittel. Das heißt aber auch: Die Gefahren, die mit dem E-Mail-Verkehr verbunden sind, nehmen immer weiter zu. Drei grundlegende Regeln für eine optimale E-Mail-Sicherheit sind der Spamschutz, die Passwortsicherheit und die E-Mail-Verschlüsselung.

Arten von Spam-Mails

Zwei Arten von Spam-Mails können voneinander unterschieden werden. Neben lediglich nerviger, aber doch weitgehend ungefährlicher Werbung für tatsächliche Dienstleistungen (Unsolicited Commercial E-Mails) zählen unangeforderte Massen-E-Mails (Unsolicited Bulk E-Mails) zu den häufigsten E-Mail-Bedrohungen. Die bekanntesten beiden Vertreter von Massen-E-Mails sind Scam-Mails und Phishing-Mails:

  • Bei Scam (engl. für „Betrug“) handelt es sich um Massen-E-Mails, in denen Leistungen angeboten werden, die im Voraus zu bezahlen sind, jedoch nicht erbracht werden.
  • Bei Phishing (engl. „fishing“ für Angeln und „P“ als Initiale von „Passwort“) handelt es sich um Massen-E-Mails, mit denen versucht wird, Benutzern sensible Daten zu entlocken. Viele Urheber von Phishing-Mails geben sich als reale Dienstleister oder Webshops wie Amazon, PayPal, Apple oder der Sparkasse aus, damit Benutzer freiwillig ihre Daten wie Passwörter oder Kontodaten weitergeben.

Häufig enthalten Spam-Mails aber auch Schadsoftware, die durch wenige Mausklicks auf das System des Empfängers gelangt und sich ggf. sogar über dieses verbreitet.
Weiter lesen bei Spam&Phishing.

Wir beraten Sie gerne: 07152/356111

Montag bis Freitag sind wir gerne von 8:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar. Unsere Kunden können uns auch bei Notfällen an 7 Tagen in der Woche, 24 Stunden über den Support erreichen.

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
You must accept the Terms and Conditions.